20.03. Bratislava, Slowakei – Budapest, Ungarn (ca 200 km, ca 02:05)

Langsame Steigerung der Einzelstrecken. Nach der ersten „Kurzstrecke“ gehts mit einer doppelt so langen Strecke von Bratislava nach Budapest. Haben wir zwar auch schon ein paar mal besucht, aber nie länger als ein paar Stunden. Diesmal wird die Zeit reichen, sich wirklich mal alles interessante anzusehen…

Hier die Route laut Routenplaner.

Bratislave, Slowakei - Budapest, Ungarn

Weitere Details unter https://wbogner2015.wordpress.com/budapest-ungarn/

17.03. Bratislava, Slowakei

bratislava__slovakia__day__winter__clouds__morning__cold__sk
Hier handelt es sich um das alte Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters. Das Slowakische Nationaltheater ist das älteste und professionellste Theater der Slowakei. Seit 2007 gibt es auch ein modernes Theater am Rande des Stadtzentrums.


bratislava__slovakia__day__winter__clear__evening__sk (1)
Ein Blick auf die Altstadt mit der Kathedrale des Heiligen Martin (auch Martinsdom genannt) im Mittelpunkt. Die „Hallenkirche“ ist im gotischen Stil errichtet und befindet sich am westlichen Rand der Altstadt. Hier wurden viele Könige und deren Gemahlinnen gekrönt, unter anderem auch Maria Theresia von Österreich.

16.03. Wien, Österreich – Bratislava, Slowakei (ca 66 km, ca 01:04)

Der erste Teil ist relativ kurz. Man soll den Urlaub auch gemächlich angehen und nicht überstürzt. Also erst mal eine gute Stunde Autofahrt, and dann wieder ein paar Tage  Erholung.

Auch wenn manche Orte sehr nahe am Heimatort liegen, man hat doch nie Zeit sich diese näher an zu sehen…

Ungefähre Route von Wien nach Bratislava beträgt circa 66 Kilometer und ist laut Routenplaner in etwa einer Stunde zu bewältigen.

Hier die Route laut „Google“ (die folgenden Seiten beinhalten ebenfalls „Produktplazierungen“).

Wien, Österreich - Bratislava, Slowakei

Weitere Details unter https://wbogner2015.wordpress.com/bratislava-slowakei/


wien__austria__day__winter__clouds__morning__cold__at

Letzter Blick auf die Karlskirche, bevor es mehr als ein halbes Jahr quer durch Europa geht. Die Karlskirche ist einer der berühmtesten Barockbauten nördlich der Alpen und unter anderem eines der Wahrzeichen Wiens. Am Ende der Reise gibt’s dann noch mehr über Wien zu erfahren.


bratislava__slovakia__day__winter__clear__evening__sk

Die Einfahrt nach Bratislava führt über die Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes, oft auch nur „Neue Brücke“ genannt. Es handelt sich hierbei um eine asymmetrische Schrägseilbrücke mit einer Spannweite von 303 Metern. Auf dem 85 Meter hohen Pylon der Brücke befindet sich ein Restaurant, von dem man einen wunderbaren Überblick über die Stadt hat.