08.07. Cherbourg, Frankreich – Rosslare, Irland (Fähre)

Zwischen Frankreich und Irland gibt es vier Fährstrecken, auf denen neun Überfahrten wöchentlich angeboten werden. Eine (von vielen) Webseite(n) mit einem guten Überblick über alle Fähren ist z.B. die Seite von Direct Ferries.

Screenshot 2015-06-27 12.42.54

Screenshot 2015-06-27 12.40.38

Preise für den 08.07., basierend auf einem Wohnmobil mit zwei Personen und einem Hund.

Screenshot 2015-06-27 12.55.16

Wir haben uns für die Irish Ferries um 18:00 Uhr von Cherbourg nach Rosslare entschieden, also auf los geht’s los…


Direct Ferries: Fähren von Frankreich nach Irland


Details von Rosslare (nicht gerade viele) findet man auf https://de.wikipedia.org/wiki/Rosslare_Harbour

Advertisements

08.07. Cherbourg, Frankreich

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (195)

In Cherbourg befindet sich das Museum „La Cite de la Mer“, in dem sich das größte öffentlich zugängliche Atom U-Boot (La Redoutable) befindet. Weiters gibt es dort ein 12 Meter hohes Aquarium sowie eine Ausstellung zum Thema Ozeane.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (196)

Cherbourg begerbergt neben dem Fährhafen auch einen nennenswerten Yachthafen. Zusätzlich ist hier auch die französische Marine stationiert. Cherbourg war übrigens der erste Anlaufpunkt der Titanic nach der Abfahrt aus Southhampton in England.

06.07. Paris, Frankreich – Cherbourg, Frankreich (355 km, 03:40)

Nächster Stopp: Dublin, Irland. Doch halt, dorthin geht es übers Meer, also gibt es noch ein paar Zwischenstopps. Hier erstmal die gesamte Route:

Screenshot 2015-06-26 07.49.23

Von Frankreich fahren mehrere Fähren direkt nach Irland. Wir haben uns für den Transfer von Cherbourg, Frankreich nach Rosslare, Irland entschieden. Details zu den Fährverbindungen gibt es in den folgenden Einträgen. Erstmal also auf nach Cherbourg.

Screenshot 2015-06-29 14.24.09


Details zu Cherbourg gibt es wie immer auf Wikipedia:  https://de.wikipedia.org/wiki/Cherbourg-Octeville