06.07. Reisestatistik IV

Statistik IV

Reisebilanz nach der vierten „Etappe“:

Tage unterwegs Gesamt 112
Besuchte Länder / Hauptstädte gesamt 23
Gefahrene Kilometer Gesamt 10.836 km
Benzin Verbrauch Gesamt 1.166 Liter
Ø Benzin Verbrauch pro 100 km 10,76 Liter 
Benzinkosten Gesamt € 1.470,08
Ø Euro pro Liter Diesel € 1,26 

Hauptstädte in dieser Etappe

Lissabon, Portugal
Madrid, Spanien
Paris, Frankreich

Advertisements

24.06. Lissabon, Portugal – Valladolid, Spanien (585 km, 05:13)

Bonjour France. Nun ja, noch nicht heute. Nächste Hauptstadt wäre Paris, aber von Lissabon nach Paris sind es fast 1.800 Kilometer. Daher wird dieser Trip in drei Teile geteil, um die tägliche Fahrdauer nicht zu übertreiben.
Hier die gesamte Fahrstrecke nach Paris.

Screenshot 2015-01-23 10.56.28

Erster Zwischenstop ist der Ort Valladolid in Spanien.

Screenshot 2015-01-23 10.57.14


Details zu Valladolid findet man unter anderem auf https://de.wikipedia.org/wiki/Valladolid

22.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (164)

Die Straßenbahn in Lissabon existiert seit 1873, wurde ursprünglich als Pferdestraßenbahn und ab 1901 elektrisch betrieben. Durch die Streckenführung durch viele enge Kurven und schmale Gassen in der Lissaboner Altstadt ist sie vor allem bei Touristen beliebt.


11358932_450488261796280_249758784_n

Blick über das Nationaltheater (Teatro Nacional D. Maria II), welches von einem italienischen Architekten in den Jahren 1842 bis 1846 errichtet wurde. Nach einem Feuer wurde das fast vollständig zerstörte Theater bis 1978 originalgetreu neu aufgebaut.Seit 1928 steht es unter Denkmalschutz.

21.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (162)

Das Ozeaneum (Oceanario de Lisboa) in Lissabon erstreckt sich über zwei Etagen und beherbergt neben Haien und Rochen auch Thunfische, Sardinen sowie einen Mondfisch. Es gibt unter anderem auch einen künstlichen Gletscher mit Pinguinen. Das Ozeaneum liegt im Park der Nationen und war während der Weltausstellung 1998 die Hauptattraktion.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (163)

Lissabon hat auch heute noch den wichtigsten Hafen Portugals, welcher bereits um 1430 durch Heinrich den Seefahrer Portugals Aufstieg zur Seemacht förderte. Im 16. Jahrhundert war der Hafen sogar einer der größten der Erde. An der Mündung des Tejos in den Atlantik gelegen bietet der Hafen insgesamt Platz für etwa 1.000 Schiffe, darunter auch immer wieder riesige Kreuzfahrtschiffe.

20.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (160)

Das Castelo de Sao Jorge ist eine Festungsanlage in Lissabon und gehört unter anderem zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. In einem Turm der Burg, dem Torre de Tombo, befindet sich die königliche Urkundensammlung. 1755 wurde die Burg beim Erdbeben von Lissabon weitgehend zerstört.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (161)

Der berühmte Park Jardim da Estrela wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts geschaffen. Er ist 4,6 Hektar groß und im Stile englischer Gärten angelegt. Im Sommer gibt es oft Konzerte in einem Gartenpavillon in der Mitte des Parks.

 

19.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (158)
Das Padrao dos Descobrimentos (Denkmal der Entdeckungen) steht im Stadtteil Belem in Lissabon am Ufer des Flusses Tejo. Es wurde 1960 zum 500. Todestag von Heinrich dem Seefahrer durch das Salazar-Regime errichtet. Das Denkmal soll an das Zeitalter der Entdeckungen erinnern und zeigt 33 wichtige Persönlichkeiten dieser Zeit.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (159)
Im Stadtteil Chiado vor dem Cafe A Brasileira befindet sich eine Skulptur des portugiesischen Dichters und Schriftstellers Fernando Pessoa (1888-1935). Pessoa war einer der bedeutendsten Lyriker Portugals und gehört zu den bedeutendsten Autoren des 20. Jahrhunderts.

18.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (156)Der Bahnhof von Lissabon, Gare do Oriente (auf Deutsch Ostbahnhof), ist ein Fern- und Regionalbahnhof im äußersten Nordosten Lissabons am Gelände der früheren Expo 1998. Er liegt an der Linha do Norte und wird jährlich von 75 Millionen Reisenden frequentiert.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (157)Das Museu do Fado ist ein Museum des portugiesischen Musikstils Fado. Das Fadomuseum war federführend bei der Kandidatur des Fados als Weltkulturerbe (Anerkennung durch die UNESCO 2011). Es wurde am 25. September 1998 in der Alfama eröffnet, einem mit dem Fado besonders verbundenen Viertel Lissabons.

17.06. Lissabon, Portugal

Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (154)Die Avenida Joaquim Antonio de Aguiar in Lissabon wurde nach dem portugisieschen Politiker Joaquim Antonio de Aguiar benannt, der zwischen 1841 und 1868 insgesamt dreimal Regierungschef von Portugal war.


Free_App___instaweatherpro__instaweather__instaweatherpro__weather__wx__android (155)Das Estadio Jose Alvalade XXI ist ein Fußballstadion in Lissabon und ist Eigentum und Heimstadion von Sporting Lissabon. Es fasst knapp über 50.000 Zuschauer und wurde im August 2003 eröffnet. Im Zuge der EM 2004 wurden hier 5 Spiele, unter anderem auch das Halbfinale zwischen Portugal und den Niederlanden ausgetragen.